Festausschuß Godesberger Karneval

Motto der Session 2019/2020: „Met Danz un Klaaf ruft Jodesbersch Alaaf!“

PRESSEMITTEILUNGEN Session 2019/2020

Bad Godesberg, 14. September 2019

 

Der Festausschuss bedankt sich bei den Kinder der Tanzgarden mit einem Fest

Über 100 Kinder sind mitsamt Ihren Eltern unserer Einladung zum diesjährigen Kindergarden-Danke-Fest gefolgt. Bei bestem Wetter haben die Kinder die angebotenen Aktivitäten und Spiele gerne angenommen und einen tollen Nachmittag bei uns genossen. Natürlich gab es für die kleinen kostenlose Verpflegung mit Kuchen, Würstchen und Getränken. Die Eltern haben sich zwischenzeitlich ein Plätzchen in der Sonne gesucht und ebenfalls bei Kaffee und Kuchen nette Gespräche mit anderen Eltern geführt. Zu unser aller Überraschung hat das designierte Prinzenpaar den Kindern eine ganze Kühltruhe voller Eis spendiert. Dieses Geschenk kam bei den sommerlichen Temperaturen wie gerufen und erfreute sich riesiger Zustimmung. Da der designierte Kinderprinz leider verhindert war, kam seine zukünftige Godesia Charlotte auf einen Besuch vorbei und hat sich den Kindern vorgestellt. Auch unser Bezirksbürgermeister Christoph Jansen hat es sich nicht nehmen lassen, bei unserem Fest vorbeizuschauen und ein paar Worte an die Kinder der Tanzgarden zu richten.  

Wir bedanken uns bei allen Organisatoren, Teilnehmern, Besuchern und Kindern für den wundervollen Nachmittag.

Die designierte Kindergodesia Charlotte stellt sich vor

 

 

 

 

v.l.Norbert Brenner, Rene Raffel, Ralf Fischer, Christoph Jansen,Rosi Aretz, Armin Weins & Peter Kittler

 Vertreter des Präsidiums gemeinsam mit unserem Bezirksbürgermeister Christoph Jansen.

 

Bad Godesberg, 03. Mai 2019 

Designierte Bad Godesberger Karnevals-Tollitäten vorgestellt

Das neue Motto „Met Danz und Klaaf ruft Jodesbersch Alaaf!“ befindet sich bereits bei den Karnevalsvereinen in der Umsetzungsphase. Und das Geheimnis, wer denn nun in der nächsten Karnevalssession das Narrenzepter als Karnevalsprinzenpaar schwingen wird, wurde inzwischen durch den Präsidenten des Festausschuss Godesberger Karneval, Armin Weins, und durch seinen Vizepräsidenten Dieter Nussbaum gelüftet.

Als neues Bad Godesberger Karnevalsprinzenpaar der Session 2019/2020 werden Harald Witschel und Gabriele Böke antreten. Beide sind als aktive und leidenschaftliche Karnevalisten seit vielen Jahren bekannt. Harald Witschel, beruflich als kaufmännischer Angestellter im Außendienst tätig, ist als Vizesenatspräsident der Karnevalsgesellschaft Kleffbotze aktiv, 50 Jahre alt und ein waschechter Bad Godesberger, ist verheiratet, hat zwei Kinder und ein Enkelkind. Seit 31 Jahren ist Witschel Mitglied bei der KG Kleffbotze, war dort drei Jahre als Vorstandsmitglied tätig, ist 21 Jahre Senator des Vereins. Zu seinen Hobbys erzählt er, dass er neben dem Karneval als Fan des 1. FC Köln bekannt ist, gerne Angeln geht und ein Hunde-Freund ist.

Seine Godesia-Prinzessin ist Gabriele Böke, Präsidentin des Karnevalsclub „Die Jecken Goten“. Der Club feiert in der anstehenden Session sein 50-jähriges Bestehen. Die 47-jährige kaufmännische Angestellte eines Anwaltsbüros tanzte drei Jahrzehnte in Tanzgarden, ist seit sieben Jahren im Vorstand des KC „Die Jecken Goten“ jeweils als Schrift- beziehungsweise Geschäftsführerin sowie Schatzmeisterin tätig. Zu ihren Hobbys zählt sie neben dem Karneval und dem Ehrenamt Reisen, Lesen und Hunde.

Als Bad Godesberger Karnevals-Kinderprinzenpaar der nächsten Session werden Tom Schmalfeldt und Charlotte Boecker im November proklamiert. Beide gehören der Karnevalsgesellschaft Schweinheim an. Tom Johannes Schmalfeldt wurde in Bonn geboren, wird dieses Jahr im September 12 Jahre alt, ist Schüler der 6. Klasse des Clara-Fey-Gymnasium Bad Godesberg, und kennt den Karneval bereits als Adjutant des letzten Kinderprinzen Nicodemus Düren. Die Hobbys von Tom sind E-Gitarre und Basketball spielen sowie das Karnevalfeiern. Seine Eltern Frank und Carmen Schmalfeldt freuen sich schon mit allen Schweinheimer Karnevalsjecken auf seinen Einsatz.

Ihm zur Seite steht Charlotte Maxine Boecker. Sie wurde in Gütersloh geboren und kam vor sechs Jahren nach Schweinheim, weil ihr Vater Malte Boecker Direktor des Beethovenhauses in Bonn wurde. Charlotte wird diesen September 11 Jahre alt, ist Schülerin der 5. Klasse des Clara-Fey-Gymnasium Bad Godesberg, hat einen jüngeren Bruder, tanzt seit der Gründung bei den Dancing Piglets der KG Schweinheim mit. Ihre Hobbys sind Tanzen, Reiten, Klavierspielen, Musik, Karneval feiern – Charlotte ist sehr fröhlich und offen. Auch ihre Eltern Malte und Friederike Boecker freuen sich auf eine spannende Session.